HC Wernau e.V.

Trainingszeiten

Hier findest du die aktuellen Trainingszeiten als PDF zum Download

NEWS

Klare Heimspiel-Niederlage an einem vernebelten Novembertag

21.11.21

HC Wernau – TSV Deizisau 0:26 (0:11)

An diesem trüben Sonntagmorgen ging es in aller Früh zum Heimspiel gegen die TSV Deizisau. Die ersten Vorboten mit viel Nebel und Kühlen 0°C waren kein gutes Omen für unsere Mädels. Dazu kam noch der Schock beim Aufwärmen, als einer Spielerin schwindelig wurde.

Die gegnerische Mannschaft, der TSV Deizisau, versuchte unsere Mädels mit ihrem Schlachtruf einzuschüchtern. Doch der Ruf des HC Wernau war deutlich überzeugender und lauter in der Halle zu hören wodurch sich die Mädels motiviert haben.

Pünktlich um 10 Uhr war dann Anpfiff. Schon in der ersten Halbzeit lief es nicht gut für die Mädels und es gab viele Fehler im Spielaufbau. Die offensive Abwehr der TSV Deizisau stellte sie vor eine große Herausforderung und es gab kaum ein Durchkommen im Angriff. So gingen die Mädels des HC Wernau mit einem 0:11 zur Halbzeit in die Kabine.

Nach der Halbzeitpause zeigte die Torhüterin des HC Wernau ein paar tolle Paraden und auch im Angriff steigerten sich die Mädels etwas und versuchten im 1:1 Ihre Abschlüsse. Leider war auch die Torhüterin des TSV Deizisau überragend.

Am Ende ging das Spiel mit 0:26 verloren. Die Mädels waren natürlich sehr niedergeschlagen, so dass in der Kabine kaum ein Wort fiel.

Bitte gebt nicht auf. Ihr habt Euch als Mannschaft und das ist sehr viel Wert. Im nächsten Spiel kann es nur noch bergauf gehen!

Es spielten: Mia,Liv,Majlena,Pia,Lisa.S, Lisa.D,Celina,Merry-Rose,Lotta-Marie,Sinem,Hannah B., Hannah D.

Klarer Heimsieg der Wernauer D-Jugend Mädels

13.11.2021

HC Wernau - TV Altbach 20:7 (13:3)

Die wJD vom HC Wernau hatte am Samstag Nachmittag den TV Altbach zu Gast. Nachdem beim Hinspiel in Altbach unsere Mannschaft hervorragend gespielt und haushoch gewonnen hatte, waren die Erwartungen der Mädels auch diesmal dementsprechend hoch. Die Wernauerinnen begannen zunächst sehr verhalten, gingen aber trotzdem bereits nach wenigen Minuten in Führung. Mit jedem Tor wurden die Mädels selbstbewusster und sie hatten das Spiel über die gesamte Spieldauer fest im Griff. Es fielen viele Tore  auf der Seite des Gastgeber. Die wenigen Torschüsse der Altbacher Spielerinnen konnten meist erfolgreich abgewehrt werden. Zur Halbzeit führte unsere Mannschaft bereits mit 13:3. In der zweiten Halbzeit zeigten die Mädels weiterhin viel Spielfreude und Einsatz. Auch jüngere Spielerinnen zeigten den Trainern an diesem Tag, was sie können und so ließ unsere Mannschaft sich das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen. Am Ende gewannen die Mädels souverän mit 20:7. BRAVO MÄDELS, gut  gemacht!

Es spielten: Mia, Lara, Hannah B., Hannah D., Celina, Majlena, Carolin, Lisa S., Lisa D., Lea, Liv, Lotta-Marie, Merry-Rose und Sinem. Da wir in voller Besetzung waren musste Pia leider aussetzen - schön, dass Du trotzdem dabei warst!

Kampfgeist bis zum Schluß!

17.10.2021

HC Wernau - TV Plochingen 12:17 (6:9)

Der 3. Spieltag, Heimspiel und es forderte Spielerinnen, Trainer und das Publikum heraus! Das Spiel startete von Gegnerseite sehr aggressiv, sodass in der dritten Minute der Schiedsrichter den Trainer der Gegnerseite ermahnte. Leider konnten drei Spielerinnen vom HC Wernau, bedingt durch Verletzung, nicht am Spiel teilnehmen. Trotz allem  gab es fließende und mutige Spielpässe und die Abwehr war präsenter, wie in den Spielen zuvor, aufgestellt. In beiden Halbzeiten wurden von beiden Teams eine Auszeit eingefordert, was für die Mannschaften optimal war! In der ersten Halbzeit wurden in der 16. und 17. Spielminute einmal für Plochingen und dann für Wernau ein 7 Meter gepfiffen! Zur Halbzeit stand es 9:6 für Plochingen! Durchweg waren auch in der zweiten Halbzeit alle Spielerinnen auf dem Spielfeld gefordert, von Langeweile war kein Spur! Auf die letzte Sekunde gab es noch ein 7 Meter für Wernau und mit 32 Torversuchen der Wernauer Spielerinnen und 44 Torversuchen der Gegnerseite, gewann mit 17:12 die Mannschaft aus Plochingen das Spiel! Der Wernauer Teamgeist war zu spüren und es gab keine enttäuschten Gesichter bei der Mannschaft zu sehen! Die Trainer sprachen ein großes Lob aus! Mädels & Trainer bleibt weiter so am Ball!

Erfolgreich in Altbach

10.10.2021

TV Altbach - HC Wernau 2:16 (1:6)

Die D-Jugend des HC Wernau hatte dieses Wochenende das zweite Saisonspiel als Aufgabe vor sich. Nach dem ernüchternden Ergebnis zwei Wochen zuvor kamen die Mädels mit vollen Tatendrang nach Altbach.

Die Wernauerinnen starteten gut ins Spiel und gingen nach 30 Sekunden in Führung. Von da an war die Mannschaft spielbestimmend. Leider waren die anschließenden Angriffe von unpräzisen Torschüssen geprägt - so dauerte es weitere 5 Minuten bis zum nächsten Abschluss. Unsere Spielerin Lara Wörz konnte am eigenen Kreis einige Bälle ergattern, mit Tempogegenstößen sich in Szene setzen und diese auch erfolgreich abschließen. Gekonnt brachte sie auch ihre Teamkolleginnen ins Spiel. Innerhalb von 5 Minuten setze sich Wernau auf den Halbzeitstand von 6:1 ab. Im Verlauf der zweiten Halbzeit glänzten unsere Mädels mit guter Abwehrarbeit und schnellen, erfolgreichen Gegenangriffen. Bei Ballverlusten am gegnerischen Kreis schalteten sie schnell um und ermöglichten somit den Gegnern gerade einmal noch ein weiteres Gegentor. Die Zuschauer sahen in Altbach ein sehr faires Spiel der beiden Mannschaften und am Ende konnte die D-Jugend mit Stolz und einem Endergebnis von 16:2 vom Platz gehen. Erfolgreichste Torschützin war Lara Wörz mit 5 Treffern, gefolgt von Majlena Sacchetto und Marie Sprandel.

Erster Spieltag nach langer Corona-Pause

25.09.2021

TSV Deizisau - HC Wernau 26:6 (11:1)

Endlich ging es wieder los… Frisch und munter trafen sich am Samstagmorgen die Mädels, Trainer und Eltern der weiblichen D-Jugend am Parkplatz der Neckartalhalle. Gemeinsam ging es dann nach Deizisau. 

Die Mädels fieberten schon ganz aufgeregt ihrem ersten Spiel nach der coronabedingten Zwangspause entgegen. Nachdem sich das Team ordentlich aufgewärmt hatte, gaben sie im Kreis lautstark ihr: „Gib mir ein H, H, gib mir ein C, C, gib mir ein W, W, gib mir ein HC Wernau, HC Wernau, oooolllleeee“ wieder.

Als das Spiel begann, fielen viele Tore - leider fast nur für das gegnerische Team vom TSV Deizisau. Nach der ersten Halbzeit stand es daher 11:1 für die Mannschaft des TSV. 

In der zweiten Halbzeit ließen sich die Mädels nicht hängen und gaben nochmals Gas. Wieder fielen einige Tore - aber leider wieder zu Gunsten der gegnerischen Mannschaft. Nach einem doppelten Spielerwechsel des TSV Deizisau, kurz vor Ende der 2. Halbzeit, war es plötzlich ein ausgeglichenes Spiel. Dennoch stand es am Ende 26:6 für das Team der Gegenmannschaft.

Kopf hoch Mädels ihr wart toll!

Es spielten: Celina, Hannah D., Lara, Lea, Lisa St., Liv K., Liv S., Lotta-Marie, Majlena, Marie, Merry und Mia. Unterstütz von Lisa D. die verletzungsbedingt auf der Bank saß und den Trainern: Julia Steyer, Andreas Wörz und Antonio Bauer.

Handball- Camp in Wernau

24.+25.07.2021

Ein Wochenende voller Handball – darauf freuten sich die Mädels der C-Jugend und der ältere Jahrgang der D-Jugend. Lange musste man darauf warten, aber zusammen mit der Deutschen Kinder Handball Akademie und Dragos Oprea lies sich das perfekt umsetzen.

Am Samstag, den 24.07.2021 um 9:30 Uhr trafen sich die angemeldeten 26 Mädchen in der Neckartalhalle. 

Zur Begrüßung erhielt jede Teilnehmerin ein Trikot, eine passende Hose und eine Trinkflasche. 

Als alle fertig umgezogen waren, starteten die Coachs Dragos „Dodo“, Krissi und Katja. Nach einem kurzen Kennenlernen und intensiven Aufwärmen war der Vormittag voll mit Koordinationsübungen. Alle Mädchen waren voller Konzentration dabei und jede Einzelne zeigte ihr Bestes.

Aber da neben dem Handball auch mal was gegessen werden musste, hatte Dodo zum Glück noch die Inge mitgebracht. So war auch sicher, dass das Essen rechtzeitig fertig war und schmeckte. 

Nach dem Mittagessen ging es weiter mit verschiedenen Spielen - und natürlich Handball. Da an diesem Wochenende nicht nur die körperliche Fitness ausgebaut werden sollte, sondern auch die Geistige, hatten die Coachs viele verschiedene Übungen mitgebracht – die nebenbei auch noch jede Menge Spaß gemacht haben. 

Zum Abschluss eines jeden Tages wurde dann Handball gespielt und endlich konnten alle mal wieder zeigen, wie gerne sie auf dem Handballfeld ihren Einsatz bringen.

Es war ein lustiges, schönes aber anstrengendes Handball-Wochenende und der HCW, die teilnehmenden Mädchen und die dazugehörigen Trainer sagen danke an alle Beteiligten. Das war eine absolut runde Sache und alle sind sicher, dass das unbedingt wiederholt werden muss. 

Danke an Dodo und die Deutsche Kinder Handball Akademie! 

Bis bald wieder in der Neckartalhalle in Wernau! 

Wir sind da!!!

(Neugierig? Hier gibts weitere Bilder!!!)

Saisonstart in Kleingruppen

Die Freude war groß als bekannt wurde, dass kontaktloses Training in Kleingruppen bis 5 Kindern wieder erlaubt ist. Die Altersbeschränkung sieht vor, dass Kinder im Alter bis einschließlich 13 Jahren von dieser neuen Verordnung profitieren können. So starteten die Teams der weiblichen E- und D- Jugend am vergangenen Freitag, den 7. Mai 21 mit dem Training. Die Kinder und die Trainer müssen einen Coronatest absolvieren und wenn dieser negativ ausfällt, dann kann gestartet werden. Maximal 10 Kinder konnten sich bei jeweils zwei Trainern anmelden und die Resonanz war groß.

Es ist schön, dass wieder etwas Training erlaubt ist und wenigstens die Kinder bis zur D-Jugend gemeinsam mit dem Team trainieren können. 

Auch wenn der Kontakt durch wöchentliches online Training immer aufrecht erhalten wurde, ist es doch eine wunderbare Abwechslung, wenn man sich mal wieder richtig real gegenüber stehen kann. 

So hoffen die Mannschaften auf weiter gutes Wetter und sinkende Corona-Zahlen - dann können die Gruppen demnächst vielleicht sogar aufgestockt werden. 

Bleibt alle gesund und bis bald wieder in der Halle! 

Interessierte Mädels aus den Jahrgängen 2009/2010 können sehr gerne jederzeit mal im Training vorbeischauen und mitmachen.

Corona Trainingszeiten

Freitag, 17.30 - 19.00 Uhr 

Aktuell im Stadion, sonst in der Turnhalle der Realschule Katzenstein

Trainer

Julia Steyer und Antonio Bauer

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk