HC Wernau e.V.

Trainingszeiten

Hier findest du die aktuellen Trainingszeiten als PDF zum Download

NEWS

Sensationeller Erfolg beim Bezirksspielfest in Hegensberg-Liebersbronn!

wJE 

Am Wochenende fand endlich wieder das Bezirksspielfest der weiblichen E-Jugend statt. Bei strahlendem Sonnenschein machten wir uns alle am Samstag auf den Weg nach Hegensberg-Liebersbronn. Nachdem unser Zelt aufgestellt war, ging es gleich mit der Begrüßung und dem gemeinsamen Warmmachen los. Die ersten beiden Spiele für die zweite Mannschaft wurden gewonnen und so starteten wir sehr positiv und mit einer riesen Überraschung in das Turnier! So ging es im Handball weiter und die erste Mannschaft gewann auch ihr erstes Spiel! Die erste Mannschaft schaffte es sogar in einem Spiel, dass alle zehn Mädels ein Tor schießen durften! Am Ende des Tages waren die Trainer sehr verwundert, dass alle Spiele der Vorrunde gewonnen wurden. Mit diesen Glücksgefühlen im Gepäck ging es dann nach dem Abendessen laut singend los in Richtung Zeltplatz. Am Abend wurde noch gemütlich beieinander gesessen und dann ging es auch schon ins Bett!

Am Sonntagmorgen wartete eine große Überraschung auf uns: wir durften gleich das erste Spiel gegeneinander spielen. Hier waren die Mädels etwas irritiert und so stand es am Ende nur 1 zu 1 unentschieden! Der weitere Tag verlief dann sehr zäh, da alle doch etwas müde von der kurzen Nacht waren. Die Gegner in der ersten Gruppe waren natürlich auch wie erwartet sehr stark! Mit der ersten Mannschaft konnten wir immerhin noch einen Sieg erringen und die anderen drei Spiele wurden nur sehr knapp verloren. Die zweite Mannschaft musste sich durch den zweiten Tag kämpfen und verlor leider alle vier Spiele.

In der Gesamtwertung aus Handball, Leichtathletik und Muse-Spielen erreichten unsere Mädels einen sensationellen 4. und 11. Platz von 28 Mannschaften! Es waren alle mega Stolz auf die Mädels und es wurde die eine oder andere Freudenträne vergossen!

Mit dabei waren:

Anna, Luisa S., Marli, Felicitas, Michelle, Emma, Lea, Malina, Carla, Jolina, Sofia, Patricia, Lina, Luisa H., Julia, Nasia, Zehra, Emily, Elisa, Laura und Teresa.

Nächste Saison wird alles besser!

wJE-5 

HC Wernau 2 – SG Untere Fils 2        2:4

Am Samstag startete die weibliche E-Jugend 2 nach Dettingen/Erms zum Spiel gegen die SG Untere Fils 2. Wir begannen mit Handball. Leider taten sich die Mädels gegen den körperlich stärkeren Gegner heute sehr schwer und verloren das Spiel mit 4 zu 10 (mit Faktor 16 zu 30). Die Koordinationsübungen liefen deutlich besser und wurden mit 39,4 zu 32,9 gewonnen. Beim Funino schlichen sich viele kleine Fehler ein und es machte sich bemerkbar, dass wir viele neue Mädels mit dabeihatten. So haben wir Funino am Schluss auch noch mit 11 zu 5 verloren.

Nun freuen wir uns auf die nächste Saison und gehen voller Elan in die Vorbereitung. Aktuell starten wir mit 27 Mädels in die neue Runde und werden am Bezirksspielfest sehen, in welcher Staffel wir spielen! Wir freuen uns auf eine hoffentlich normale Handballsaison für alle!

Es spielten: Jolina, Nasia, Laura, Carla, Lea, Elisa, Luisa, Emily, Vivien und Irem.

Trainer waren Silvia und Steffen!

Spiel verloren aber an Erfahrung gewonnen!

wJE-2 

HC Wernau - TSV N'hausen/F            6:32

Am Sonntag startete die weibliche E-Jugend am frühen Nachmittag zum Spiel gegen den TSV-Neuhausen. Heute stand ein ganz besonderes Spiel an. Es ging zum ersten mal für die Mädels auf das normale Spielfeld zum 6 plus 1 Saisonfinale! Corona bedingt fehlte eine erfahrene Spielerin und somit war es für alle eine ganz neue Erfahrung, da wir leider nur die Möglichkeit haben in der Realschulhalle zu trainieren. Dementsprechend benötigten wir sehr lange um uns an die neue Situation zu gewöhnen und die erste Halbzeit ging deutlich mit 7 zu 0 verloren. Dank unserer sehr guten Torfrau Luisa hielt sich der Schaden aber dennoch in Grenzen. 

In der Halbzeit hatten die Trainer einiges zu tun, um den Mädels Mut zuzusprechen und die richtigen Worte zu finden. Die zweite Halbzeit lief deutlich besser und es wurden immer mehr gute Torchancen herausgespielt. Sehr zur Erleichterung aller Spielerinnen, mitgereisten Zuschauer und Trainer, fiel dann auch das erste Tor durch unsere Jüngste für Wernau. Zwei weitere folgten und Neuhausen schaffte gerade noch kurz vor der Schlusssirene das einzige Tor in der zweiten Halbzeit. Auch hier ein großes Lob an die beiden Torfrauen Malina und Julia! Am Ende ging das Spiel mit 8 zu 3 (mit Faktor 32 zu 6) an Neuhausen.

Die Mädels waren nach dem Spiel trotzdem gut drauf, da es nächstes Wochenende endlich zum heiß ersehnten Saisonabschluss nach Tripsdrill geht! In der Kabine warteten außerdem noch Donuts und Muffins!

Es spielten: Emelie, Laura, Zehra, Irem, Vittoria, Malina, Julia, Luisa, Sofia, und Patricia.

Trainer waren Silvia und Steffen mit Emma!

Letzter normaler Spieltag der weiblichen E-Jugend!

wJE 2 

HSG Owen-Lenningen 2 - HC Wernau          2:4

Am Sonntag startete die weibliche E-Jugend bei strahlendem Sonnenschein zum Spiel gegen HSG Owen-Lenningen 2. Los ging es mit Handball. Hier setzten die Mädels sehr sicher das im Training Gelernte um und gewannen mit 13 zu 9 (mit Faktor 78 zu 54). Beim Funino taten Sie sich etwas schwerer. Aber auch hier gewannen die Wernauerinnen knapp mit 11 zu 9. Die Koordinationsübungen wurden auch noch sehr konzentriert durchgeführt und gingen sehr knapp mit 39,8 zu 40,1 verloren. Aber der Spieltag war ja schon durch den Sieg beim Handball und Funino mit 4 zu 2 gewonnen!

Zum Abschluss der Runde steht nächste Woche noch das letzte Handballspiel mit 6 plus 1 an. Hier wird auf dem normalen Handballfeld gespielt. Wir sind sehr gespannt was da auf uns zukommt!

Es spielten: Liv, Laura, Zehra, Malina, Julia, Luisa, Sofia, und Patricia.

Trainer waren Silvia und Steffen!

Die jungen Wilden!

wJE 5 

HSG Ermstal - HC Wernau 2      2:4

Früh am Samstagmorgen ging es für die weibliche E-Jugend zum Spiel gegen die HSG Ermstal. Wir starteten pünktlich um 10 Uhr mit Handball 4+1. Hier wurde das Spiel knapp mit 11 zu 7 verloren, aber mit dem Faktor dann doch mit 42 zu 33 gewonnen! Hier haben die Mädels wirklich sehr clever gespielt und verdient gewonnen - zudem wir nur ein Mädchen des Jahrgangs 2011 mit dabeihatten. Die Koordinationsübungen konnten wir auch ganz knapp für uns entscheiden, obwohl wir uns dieses mal bei einer Übung sehr schwer getan haben. Funino 2+1 wurde leider ganz knapp mit 15 zu12 verloren, da sich gegen Schluß die eine oder andere Unachtsamkeit eingeschlichen hatte. So hatte die HSG-Ermstal wenigstens ein Erfolgserlebnis und waren nicht völlig traurig!

Es spielten: Irem, Malina, Emily, Marli, Laura, Zehra, Vivien und Jolina.

Trainer waren Silvia und Steffen mit Unterstützung von Emma!

Fasnetstraining!!!!

Gekämpft bis zum Schluß!

wJE-5 

HC Wernau - Weilheim 2          6:0

Das zweite Spiel der weiblichen E-Jugend am Sonntag wurde gegen den TSV Weilheim 2 bestritten. Auch hier wurde mit Funino 2+1 gestartet Das Spiel war sehr ausgeglichen und am Schluß konnten die Wernauerinnen das Spiel mit 14 zu 10 für sich entscheiden. Die Koordinationsübungen absolvierten die Mädels sehr konzentriert und konnten diese wieder für sich entscheiden. Beim Handball machte sich langsam bemerkbar, daß viele der Mädchen am Sonntag ihr zweites Spiel machten. Die Torfrauen nagelten aber das Tor zu und ließen nur ein Gegentor zu. Somit reichte es auch hier zu einem klaren 10 zu 1 (mit Faktor 50 zu 1) Sieg!

Es spielten: Vittoria, Carla, Liv, Irem, Lea, Malina, Julia, Teresa, Emelie und Marli.

Trainer waren Steffen und Silvia mit Unterstützung von Emma!

Super Teamleistung beim Heimspieltag!

wJE-2 

HC Wernau - Nellingen 2           6:0

Am Sonntag stand der zweite Heimspieltag in der Saison 21/22 an. Heute starteten die Mädels der E-Jugend hellwach mit Funino 2+1. Sie spielten sehr sicher und gewannen mit 18 zu 8. Auch die Koordinationsübungen absolvierten sie souverän und so stand es schon nach der zweiten Übung 4 zu 0 für Wernau! Im Handball war es auch sehr schnell klar wer gewinnen wird, da die Torfrauen sehr gute Reflexe zeigten und nur zwei Gegentore zu ließen. Sehr schön war im Angriff zu sehen, dass alle ein Tor schießen konnten und das Spiel mit 25 zu 2 (mit Faktor 200 zu 4) gewonnen wurde!

Es spielten: Vittoria, Carla, Liv, Irem, Lea, Malina, Julia, und Marli.

Trainer waren Steffen und Silvia mit Unterstützung von Emma!

Den Start verschlafen!

wJE-2

TSV Deizisau - HC Wernau 6:0

Bei strahlendem Sonnenschein haben sich die Mädels der E-Jugend am Samstagmittag an der Neckartalhalle getroffen. Endlich ist die Winterpause vorbei! Dieses mal ging es für uns nach Deizisau. Nach dem Aufwärmen und unserem Schlachtruf ging es los mit Handball 4+1. Die Mädels haben dieses Mal irgendwie den Start verschlafen und das erste Tor wollte einfach nicht fallen. Die Deizisauer waren das ganze Spiel mehr bei der Sache und das Handballspiel wurde mit 78 zu 12 deutlich verloren! Dieses mal wurden die Koordinationsübungen wieder in der Halle ausgespielt aber auch hier reichten die Punkte unserer Mädels nicht für zählbare Punkte! Am Schluß wurde noch Funino 2+1 gespielt. Dieses Spiel war über lange Zeit sehr ausgeglichen. Leider ging durch etwas Pech am Schluß auch Funino mit 12 zu 10 verloren. 

Es spielten: Vittoria, Carla, Patricia, Zehra, Malina, Julia, Jolina und Sophia.

Trainer waren Steffen und Silvia mit Unterstützung von Emma!

Erster Sieg für die weibliche E-Jugend des HCW

21.11.21

HC Wernau - HSG Owen-Lenningen 2 (wJE1)   0:4 

SG Untere Fils – HC Wernau 2 (wJE2)   1:3

Die erste Mannschaft der weiblichen E-Jugend durfte stark ersatzgeschwächt am Sonntag, 21.11. gegen die HSG Owen-Lenningen 2 antreten. Zu Beginn wurde Funino gespielt. Die Mädels waren sehr schnell einige Tore hinten und so stand es zur Halbzeit 10:4 für die HSG Owen-Lenningen 2. Nach der Halbzeitansprache fingen sich die HCW Mädels und holten dank einer super Abwehrleistung auf. Leider reichte es am Ende nicht ganz und so wurde das Spiel mit 12:13 verloren.

Anschließend wurde Handball gespielt. Hier waren die Mädels deutlich besser und konnten zwischenzeitlich sogar in Führung gehen. Sie spielten einen schönen Handball und waren die technisch bessere Mannschaft. Das Spiel wurde nur durch den Faktor der verschiedenen Torschützinnen mit 6:6 (12:30 mit Multiplikator) verloren.

Es spielten: Liv, Zehra, Luisa, Sofia, Marli, Lea und Julia.

Trainer waren Silvia und Steffen mit der Unterstützung von Emma!

Die zweite Mannschaft konnte sich dann endlich über einen erfolgreichen Spieltag freuen. 

Beim Handball konnten die Mädels von Beginn an überzeugen. Die SG Untere Fils trat nur mit fünf Spielerinnen an, worauf mit nur drei Feldspielerinnen gespielt wurde, damit wenigstens ein Wechselspieler zur Verfügung stand. Das Spiel war sehr fair und ausgeglichen. Am Ende gewann Wernau dank einer super Abwehr und Torwartleistung mit 3:7 Toren (6:35 mit Multiplikator).

Beim anschließenden Funino taten sich die Mädels etwas schwerer und trafen nicht mehr so sicher wie beim Handball. Am Ende ging Funino dank eines Treffers von Wernau in den letzten Sekunden 4:4 aus. Danach war die Freude natürlich groß über den ersten Gesamtsieg dieser Saison!

Es spielten: Luisa, Sofia, Marli, Malina, Carla und Vittoria.

Trainer waren Silvia und Steffen mit der Unterstützung von Marie und Emma!

Ein sehr schöner und ausgeglichener Heimspieltag!

13.11.2021

HC Wernau - TVS Deizisau 2:2 und 

SG Untere Fils - HC Wernau 2 (abgesagt) 

Am Samstagmorgen war endlich unser Spieltag vor heimischen Publikum. Leider wurde das zweite Spiel kurzfristig abgesagt! Aber unser Gegner TSV Deizisau hat sich bereiterklärt, zusätzlich ein Freundschaftsspiel gegen unsere zweite Mannschaft zu spielen. Damit wir alle Mädels einsetzen konnten! Vielen Dank an dieser Stelle an den TSV Deizisau!

Nach dem Aufwärmen und dem Schlachtruf ging es los mit Handball 4+1. Hier haben sich die Trainingserfolge der letzten Wochen gezeigt und die Mädels haben deutlich gewonnen.  Beim Funino war das Spiel über lange Zeit sehr ausgeglichen und wurde am Schluss nur knapp verloren.

Beim Freundschaftsspiel war es dann genau andersrum! Hier hat Wernau mit Glück das Funino in der letzten Sekunde gewonnen und den Punkt nach Wernau holen können. Beim Handball konnte Deizisau das Spiel für sich entscheiden und so ging auch diese Partie unentschieden aus.

Schön war zu sehen, wie die Mädels als Mannschaft zusammenwachsen und sich gegenseitig anfeuern! 

Vielen Dank auch noch an unsere Nachwuchs-Schiedsrichterinnen! Ihr habt das super gemacht!

Es spielten HCW 1: Marie, Liv, Vittoria, Zehra, Jolina, Luisa, Carla, Malina, Patricia und Julia.

Es spielten HCW 2: Sofia, Marli, Teresa, Laura, Marie, Liv, Vittoria, Carla, Jolina und Luisa

Trainer waren Silvia, Paula und Steffen!

Wir sind trotzdem gut!

17.10.2021

TV Plochingen 2 - HC Wernau 2  4:0 

Etwas unsicher und aufgeregt haben sich die Mädels der E-Jugend am Sonntagmorgen in Wernau auf dem Festplatz getroffen. 

Es galt auch diesmal wieder für viele der Mädels, daß sie das erste Mal auf dem Spielfeld stehen. Nach dem Aufwärmen und dem Schlachtruf ging es los mit Handball 4+1. 

Die Mädels haben am Anfang super gut mitgehalten. Leider zeigte sich hier, dass wir als Team noch nicht gut aufeinander eingespielt sind und durch viele kleine Unaufmerksamkeiten ging das Spiel leider verloren. Beim Funino gab es einige kleinere Fehler in der Abwehr und manchmal wurde einfach geschlafen. Der Gegner konnte dadurch viele einfache Tore werfen. Somit ging auch dieses Spiel an den Gegner. 

Das Spiel war aber sehr fair und es hat trotz der Niederlage Spaß gemacht zuzuschauen. Sehr gut waren im Funino die vielen guten Paraden im Tor! Bei den Mädels, die das zweite Spiel spielten, hat man schon deutliche Fortschritte gesehen und wir Trainer sind stolz auf Alle!

Es spielten: Liv, Vittoria, Zehra, Jolina, Luisa, Lea, Sofia, Marli und Laura.

Trainer waren Silvia und Steffen mit Unterstützung von Emma!

Endlich geht es wieder los!

09.10.2021

HC Wernau 2 – Uhingen Holzhausen 0:4 

Gut gelaunt und voller Tatendrang haben sich die Mädels der E-Jugend am Samstagmorgen getroffen. 

Endlich dürfen wir Handball spielen! 

Nachdem alle in Reichenbach angekommen waren, wuchs auch langsam die Aufregung. Für viele der Mädels und Trainer war es das erste Spiel und somit waren natürlich alle sehr aufgeregt, was da auf sie zukommt. Nach dem Aufwärmen und dem Schlachtruf ging es los mit Handball 4+1. Die Mädels haben super angefangen und schnell ein paar Tore geworfen. Dann hat sich aber die Routine der anderen Mannschaft durchgesetzt und das Handballspiel ging leider verloren. Die Trainer haben sehr viele gute Ansätze gesehen und waren sehr stolz auf ihre Mädels! Noch war ja aber alles drin! Funino 2+1 stand noch an. Hier starteten die Mädels auch wieder super gut ins Spiel! Aber auch hier setzte sich wieder die Routine und die etwas härtere Gangart des Gegners durch. Leider ging somit auch Funino verloren. 

Nun wissen wir wo wir stehen und an was wir im Training arbeiten müssen! Für die Tatsache, das bei uns sieben Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs auf dem Platz standen, war es eine super Leistung! Ihr könnt stolz auf Euch sein!

Es spielten: Marie, Liv, Vittoria, Carla, Paticia, Zehra, Malina, Luisa, Julia und Lea.

Trainer waren Steffen und Silvia mit Unterstützung von Emma!

Saisonstart in Kleingruppen

Die Freude war groß als bekannt wurde, dass kontaktloses Training in Kleingruppen bis 5 Kindern wieder erlaubt ist. Die Altersbeschränkung sieht vor, dass Kinder im Alter bis einschließlich 13 Jahren von dieser neuen Verordnung profitieren können. So starteten die Teams der weiblichen E- und D- Jugend am vergangenen Freitag, den 7. Mai 21 mit dem Training. Die Kinder und die Trainer müssen einen Coronatest absolvieren und wenn dieser negativ ausfällt, dann kann gestartet werden. Maximal 10 Kinder konnten sich bei jeweils zwei Trainern anmelden und die Resonanz war groß.

Es ist schön, dass wieder etwas Training erlaubt ist und wenigstens die Kinder bis zur D-Jugend gemeinsam mit dem Team trainieren können. 

Auch wenn der Kontakt durch wöchentliches online Training immer aufrecht erhalten wurde, ist es doch eine wunderbare Abwechslung, wenn man sich mal wieder richtig real gegenüber stehen kann. 

So hoffen die Mannschaften auf weiter gutes Wetter und sinkende Corona-Zahlen - dann können die Gruppen demnächst vielleicht sogar aufgestockt werden. 

Bleibt alle gesund und bis bald wieder in der Halle! 

Interessierte Mädels aus den Jahrgängen 2012/2013 können sehr gerne jederzeit mal im Training vorbeischauen und mitmachen. Weitere Infos gibts bei den Trainingszeiten oder meldet euch bei der Jugendleitung!

Trainer

Silvia Zink, Steffen Pfeiffer und Melanie Rössler

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk