HC Wernau e.V.

Trainingszeiten

Hier findest du die aktuellen Trainingszeiten als PDF zum Download

NEWS

Erster Sieg für die weibliche E-Jugend des HCW

21.11.21

HC Wernau - HSG Owen-Lenningen 2 (wJE1)   0:4 

SG Untere Fils – HC Wernau 2 (wJE2)   1:3

Die erste Mannschaft der weiblichen E-Jugend durfte stark ersatzgeschwächt am Sonntag, 21.11. gegen die HSG Owen-Lenningen 2 antreten. Zu Beginn wurde Funino gespielt. Die Mädels waren sehr schnell einige Tore hinten und so stand es zur Halbzeit 10:4 für die HSG Owen-Lenningen 2. Nach der Halbzeitansprache fingen sich die HCW Mädels und holten dank einer super Abwehrleistung auf. Leider reichte es am Ende nicht ganz und so wurde das Spiel mit 12:13 verloren.

Anschließend wurde Handball gespielt. Hier waren die Mädels deutlich besser und konnten zwischenzeitlich sogar in Führung gehen. Sie spielten einen schönen Handball und waren die technisch bessere Mannschaft. Das Spiel wurde nur durch den Faktor der verschiedenen Torschützinnen mit 6:6 (12:30 mit Multiplikator) verloren.

Es spielten: Liv, Zehra, Luisa, Sofia, Marli, Lea und Julia.

Trainer waren Silvia und Steffen mit der Unterstützung von Emma!

Die zweite Mannschaft konnte sich dann endlich über einen erfolgreichen Spieltag freuen. 

Beim Handball konnten die Mädels von Beginn an überzeugen. Die SG Untere Fils trat nur mit fünf Spielerinnen an, worauf mit nur drei Feldspielerinnen gespielt wurde, damit wenigstens ein Wechselspieler zur Verfügung stand. Das Spiel war sehr fair und ausgeglichen. Am Ende gewann Wernau dank einer super Abwehr und Torwartleistung mit 3:7 Toren (6:35 mit Multiplikator).

Beim anschließenden Funino taten sich die Mädels etwas schwerer und trafen nicht mehr so sicher wie beim Handball. Am Ende ging Funino dank eines Treffers von Wernau in den letzten Sekunden 4:4 aus. Danach war die Freude natürlich groß über den ersten Gesamtsieg dieser Saison!

Es spielten: Luisa, Sofia, Marli, Malina, Carla und Vittoria.

Trainer waren Silvia und Steffen mit der Unterstützung von Marie und Emma!

Ein sehr schöner und ausgeglichener Heimspieltag!

13.11.2021

HC Wernau - TVS Deizisau 2:2 und 

SG Untere Fils - HC Wernau 2 (abgesagt) 

Am Samstagmorgen war endlich unser Spieltag vor heimischen Publikum. Leider wurde das zweite Spiel kurzfristig abgesagt! Aber unser Gegner TSV Deizisau hat sich bereiterklärt, zusätzlich ein Freundschaftsspiel gegen unsere zweite Mannschaft zu spielen. Damit wir alle Mädels einsetzen konnten! Vielen Dank an dieser Stelle an den TSV Deizisau!

Nach dem Aufwärmen und dem Schlachtruf ging es los mit Handball 4+1. Hier haben sich die Trainingserfolge der letzten Wochen gezeigt und die Mädels haben deutlich gewonnen.  Beim Funino war das Spiel über lange Zeit sehr ausgeglichen und wurde am Schluss nur knapp verloren.

Beim Freundschaftsspiel war es dann genau andersrum! Hier hat Wernau mit Glück das Funino in der letzten Sekunde gewonnen und den Punkt nach Wernau holen können. Beim Handball konnte Deizisau das Spiel für sich entscheiden und so ging auch diese Partie unentschieden aus.

Schön war zu sehen, wie die Mädels als Mannschaft zusammenwachsen und sich gegenseitig anfeuern! 

Vielen Dank auch noch an unsere Nachwuchs-Schiedsrichterinnen! Ihr habt das super gemacht!

Es spielten HCW 1: Marie, Liv, Vittoria, Zehra, Jolina, Luisa, Carla, Malina, Patricia und Julia.

Es spielten HCW 2: Sofia, Marli, Teresa, Laura, Marie, Liv, Vittoria, Carla, Jolina und Luisa

Trainer waren Silvia, Paula und Steffen!

Wir sind trotzdem gut!

17.10.2021

TV Plochingen 2 - HC Wernau 2  4:0 

Etwas unsicher und aufgeregt haben sich die Mädels der E-Jugend am Sonntagmorgen in Wernau auf dem Festplatz getroffen. 

Es galt auch diesmal wieder für viele der Mädels, daß sie das erste Mal auf dem Spielfeld stehen. Nach dem Aufwärmen und dem Schlachtruf ging es los mit Handball 4+1. 

Die Mädels haben am Anfang super gut mitgehalten. Leider zeigte sich hier, dass wir als Team noch nicht gut aufeinander eingespielt sind und durch viele kleine Unaufmerksamkeiten ging das Spiel leider verloren. Beim Funino gab es einige kleinere Fehler in der Abwehr und manchmal wurde einfach geschlafen. Der Gegner konnte dadurch viele einfache Tore werfen. Somit ging auch dieses Spiel an den Gegner. 

Das Spiel war aber sehr fair und es hat trotz der Niederlage Spaß gemacht zuzuschauen. Sehr gut waren im Funino die vielen guten Paraden im Tor! Bei den Mädels, die das zweite Spiel spielten, hat man schon deutliche Fortschritte gesehen und wir Trainer sind stolz auf Alle!

Es spielten: Liv, Vittoria, Zehra, Jolina, Luisa, Lea, Sofia, Marli und Laura.

Trainer waren Silvia und Steffen mit Unterstützung von Emma!

Endlich geht es wieder los!

09.10.2021

HC Wernau 2 – Uhingen Holzhausen 0:4 

Gut gelaunt und voller Tatendrang haben sich die Mädels der E-Jugend am Samstagmorgen getroffen. 

Endlich dürfen wir Handball spielen! 

Nachdem alle in Reichenbach angekommen waren, wuchs auch langsam die Aufregung. Für viele der Mädels und Trainer war es das erste Spiel und somit waren natürlich alle sehr aufgeregt, was da auf sie zukommt. Nach dem Aufwärmen und dem Schlachtruf ging es los mit Handball 4+1. Die Mädels haben super angefangen und schnell ein paar Tore geworfen. Dann hat sich aber die Routine der anderen Mannschaft durchgesetzt und das Handballspiel ging leider verloren. Die Trainer haben sehr viele gute Ansätze gesehen und waren sehr stolz auf ihre Mädels! Noch war ja aber alles drin! Funino 2+1 stand noch an. Hier starteten die Mädels auch wieder super gut ins Spiel! Aber auch hier setzte sich wieder die Routine und die etwas härtere Gangart des Gegners durch. Leider ging somit auch Funino verloren. 

Nun wissen wir wo wir stehen und an was wir im Training arbeiten müssen! Für die Tatsache, das bei uns sieben Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs auf dem Platz standen, war es eine super Leistung! Ihr könnt stolz auf Euch sein!

Es spielten: Marie, Liv, Vittoria, Carla, Paticia, Zehra, Malina, Luisa, Julia und Lea.

Trainer waren Steffen und Silvia mit Unterstützung von Emma!

Saisonstart in Kleingruppen

Die Freude war groß als bekannt wurde, dass kontaktloses Training in Kleingruppen bis 5 Kindern wieder erlaubt ist. Die Altersbeschränkung sieht vor, dass Kinder im Alter bis einschließlich 13 Jahren von dieser neuen Verordnung profitieren können. So starteten die Teams der weiblichen E- und D- Jugend am vergangenen Freitag, den 7. Mai 21 mit dem Training. Die Kinder und die Trainer müssen einen Coronatest absolvieren und wenn dieser negativ ausfällt, dann kann gestartet werden. Maximal 10 Kinder konnten sich bei jeweils zwei Trainern anmelden und die Resonanz war groß.

Es ist schön, dass wieder etwas Training erlaubt ist und wenigstens die Kinder bis zur D-Jugend gemeinsam mit dem Team trainieren können. 

Auch wenn der Kontakt durch wöchentliches online Training immer aufrecht erhalten wurde, ist es doch eine wunderbare Abwechslung, wenn man sich mal wieder richtig real gegenüber stehen kann. 

So hoffen die Mannschaften auf weiter gutes Wetter und sinkende Corona-Zahlen - dann können die Gruppen demnächst vielleicht sogar aufgestockt werden. 

Bleibt alle gesund und bis bald wieder in der Halle! 

Interessierte Mädels aus den Jahrgängen 2011/2012 können sehr gerne jederzeit mal im Training vorbeischauen und mitmachen.

Trainingszeiten

Freitag, 16.00 – 17.30 Uhr

Realschule Katzenstein

Trainer

Steffen Pfeiffer und Julian Nigsch

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk