HC Wernau e.V.

Trainingszeiten

Hier findest du die aktuellen Trainingszeiten als PDF zum Download

Kader

 

Saisonstart der mEJ

 

Um die Eingruppierung in der folgenden Saison zu bestimmen treffen sich alle E-Jugenden aus dem Bezirk Esslingen/Teck zu einem Bezirksspielfest. Die Nachwuchsmannschaft des HCW hat sich für Unterensingen entschieden.

Auf dem großen Gelände kann man sich auf eine super organisierte Veranstaltung freuen und alle Zelte für jede Mannschaft hat  gut Platz auf dem dafür vorgesehenen Rasen. Gemeinsam stellte man in Rekordzeit das Zelt für die Jungs auf damit um 12:30 Uhr alle bei der Eröffnung dabei sein konnten. Die ersten Spiele begannen dann gegen 13 Uhr. Alle 26 Mannschaften wurden in Gruppen eingeteilt und so hatte der HC Wernau am ersten Tag vier Gruppenspiele. Außerdem durften sich alle Spieler noch bei drei Leichtathletik Disziplinen und drei lustigen Musespielen beweisen. Gewertet wird jeder Teil gleichermaßen.

Am Abend konnten Spieler und Trainer auf einen erfolgreichen Tag mit drei gewonnenen Spielen und großem Engagement in den anderen Bereichen zurück blicken.

Glücklich und zufrieden machte sich der Nachwuchs für das Abendessen und das Deutschlandspiel fertig. Da dieses Ergebnis dann auch noch zufriedenstellend war, konnten alle beruhigt ins Zelt und sich für den nächsten Tag ausschlafen.

Nach einer recht kühlen Nacht startete der Handballtag um neun Uhr – die Wernauer Jungs hatten aber das erste von vier Spielen um den Platz 6-10 erst eine Stunde später.

Die Gegner waren stark – jeweils der zweiter jeder Gruppe trat nun gegeneinander an. Vor dem Mittagessen hatte die Mannschaft alle Spiele absolviert und musste sich leider mit  nur einem gewonnen Spiel zufrieden geben. Nichts desto trotz haben die Jungs spitze gekämpft und im letzten Spiel bewiesen, dass sie richtig gut Handball spielen können. Die Eingruppierung in die Staffeln kann noch nicht genau gesagt werden – hier findet die endgültige Einteilung noch statt. Allerdings haben unsere Wernauer Jungs an diesem Wochenende einen spitzenmäßigen 11. Platz beim Turnier erreicht und können stolz auf sich sein. Vielen Dank an die Trainer und auch an die Eltern, die an beiden Tagen nicht nur mit Essen und Trinken unterstützt haben.

Mit dabei waren: Julian Mihaly, Julius Pfisterer, Kim Bristle, Luis Sprandel,  Michael Kugel, Moritz Schneider, Pascal Schreiner, Tim Bäurle, Tom Häberle, Vincent Hoppe

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk